Schulungen

Unser EPM+-Schulungsangebot richtet sich in erster Linie an Mitarbeiter*innen von Projektträgern im ESF und ESF Plus in Baden-Württemberg. Der Schwerpunkt liegt auf der Projektförderung im Förderbereich Arbeit und Soziales. Bitte achten Sie darauf, an welche Zielgruppe sich die einzelnen Angebote richten. Nur Schulungen, die explizit "Fachkursförderung" im Titel tragen, richten sich an Mitarbeiter*innen von Weiterbildungsträgern, die Zuschusse aus dem Förderprogramm Fachkursförderung im Förderbereich Wirtschaft erhalten.

In unseren Schulungen bekommen Sie einen Überblick zum Thema und wertvolle Praxistipps, so dass Sie zur fehlerfreien Umsetzung und Abrechnung Ihres Projekts befähigt werden. Unsere Schulungen werden von ESF-erfahrenen Dozent*innen durchgeführt.

Alle unsere Schulungen erfolgen derzeit digital (per Zoom), momentan ist die Teilnahme kostenlos.

Bitte beachten Sie:
Die bis Ende 2022 verwendeten Zugangsdaten für das alte Anmeldesystem haben ihre Gültigkeit verloren! Wenn Sie sich für eines unserer aktuellen Schulungsangebote anmelden möchten, müssen Sie sich zunächst neu registrieren und dabei neue Zugangsdaten anlegen. Anschließend können Sie sich dann für das gewünschte Angebot anmelden. Die Registrierung ist auch möglich, wenn Sie sich derzeit nicht für ein Schulungsangebot anmelden möchten.

ZuMa Schritt für Schritt für Träger in der ESF Plus-Fachkursförderung

  • Online-Seminar
  • Fachkurse

Neben dem Monitoring müssen in der ESF Plus-Förderperiode 2021-2027 Fachkursträger grundsätzlich alle Belege und Unterlagen, einschließlich Zwischenverwendungsnachweise und Schlussverwendungsnachweis, digital im ZuMa-Portal der L-Bank einreichen. Dieses Online-Seminar bietet eine Einführung in die formalen Anforderungen der Fachkursförderung sowie die Bedienung von ZuMa.

09:00 - 12:30
Cornelia Wahr, Dr. Kaja Tulatz
mehr erfahren

Monitoring im ESF Plus-Projekt inkl. Übungseinheit

  • Online-Seminar

In ESF Plus-Projekten müssen Daten der Teilnehmenden mittels eines standardisierten Fragebogens erhoben und zu regelmäßigen Terminen eingereicht werden. Das ist das Monitoring. Die Fragebögen sollten direkt beim Eintritt ins Projekt ausgefüllt werden, das Ausfüllen sollte bei Bedarf vom Projektpersonal begleitet werden. Da dabei häufig Fragen auftreten, empfiehlt EPM+ allen Neulingen in ESF Plus-Projekten, sich frühzeitig mit dem Monitoring auseinander zu setzen und diese Schulung zu besuchen.

Das Online-Seminar bietet einen vertiefenden Einblick in den Prozess des Monitorings sowie die formalen Anforderungen an die Dokumentation der Teilnehmendendaten. Es gibt Ihnen Hinweise zum Ausfüllen und Hochladen der entsprechenden Formulare und weist Sie auf typische Stolpersteine hin.

09:00 - 12:30
Bernd Schmigalla-Doll, Vasiliki Manou-Pfaff
mehr erfahren

Infoveranstaltung zur Ausschreibung Soziale Innovation

  • Infoveranstaltung

Erstmalig wird der Europäische Sozialfonds in Baden-Württemberg einen Projektaufruf zum Thema „Soziale Innovation“ ausschreiben. Hierbei sollen Kleinprojekte und insbesondere Modellprojekte mit neuen Ansätzen und Ideen („Soziale Innovationen“) auf regionaler Ebene gefördert werden. Die Projekte sollen die Beschäftigungsfähigkeit und Teilhabechancen von Menschen, die besonders von Armut und Ausgrenzung bedroht sind, verbessern. Der Aufruf soll voraussichtlich Ende Mai 2024 veröffentlicht werden, die Antragstellung ab dem 10. Juni 2024 über das elektronische Antragsverfahren (ELAN) möglich sein. Erste Informationen zum geplanten Förderaufruf finden Sie auf der Webseite des ESF Plus in Baden-Württemberg.

Für alle Interessierten und potenziellen Antragstellenden findet am Dienstag, 11. Juni 2024, von 14:00 bis 16:00 Uhr, eine Informationsveranstaltung der ESF-Verwaltungsbehörde zum Projektaufruf „Soziale Innovation“ statt. Die Informationsveranstaltung findet in Zusammenarbeit mit folgenden Partnern statt: dem Projekt EPM+ (ESF Plus-Projekte managen – Erfolg sichern) und der Beratungsstelle für regionale Arbeitskreise beim Landkreistag Baden-Württemberg.

14:00 - 16:00
Verwaltungsbehörde für den ESF in Baden-Württemberg
mehr erfahren

Belegführung und Mittelanforderung im ESF Plus-Projekt

  • Online-Seminar
  • Projekte

Die ESF Plus-Projektförderung ist mit besonderen Anforderungen an die Buchhaltung und Mittelverwaltung verbunden. In der neuen Förderperiode haben sich manche Anforerungen geändert. So müssen Beleglisten digital in ZuMa eingereicht werden, es soll die Beleglistenvorlage der L-Bank verwendet werden, die Beleglisten sollen nicht kumuliert werden. Diese neuen Anforderungen hat das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration im Rundschreiben vom 22.02.2023 bekannt gegeben hat. In diesem Online-Seminar bekommen Sie einen Überblick über die aktuellen Anforderungen an die kompetente Abrechnung Ihres Projekts und das Stellen von Mittelanforderungen. Die spezifischen Besonderheiten der Beleg- und Nachweisführung für ESF Plus- Projekte werden aufgezeigt. Es wird vorgeführt, wie die Belelgliste und die Personalkostenbelege in ZuMa hochgeladen werden. Ein Überblick über häufige Prüffestellungen rundet das Angebot ab.

09:00 - 12:15
Katharina Haverkamp, Dr. Kaja Tulatz
mehr erfahren

Formale Aspekte der Antragstellung Soziale Innovation

  • Online-Seminar
  • Projekte

Für den Frühsommer 2024 ist unter den Maßgaben der regionalen Förderung die Veröffentlichung des Aufrufes "Soziale Innovation" geplant. Hier sollen Kleinprojekte und insbesondere Modellprojekte mit bis zu 80 % ESF Plus-Interventionssatz gefördert werden, die einen hohen Innovationscharakter haben und im Jahr 2025 umgesetzt werden. Projektanträge können voraussichtlich bis zum 31.07.2024 eingereicht werden. Erste Informationen zum geplanten Förderaufruf finden Sie auf der Webseite des ESF Plus in Baden-Württemberg. Am 11.06.2024 wird es eine Infoveranstaltung zur Ausschreibung Soziale Innovation der Verwaltungsbehörde gegeben, für welche Sie sich bereits jetzt anmelden können.

Dieses Schulungsangebot befasst sich mit den formalen Aspekten der Erstellung eines Antrags in der Förderlinie "Soziale Innovation". Es vermittelt einen Überblick über das Verfahren der Ausschreibung, Antragstellung und Bewilligung dieser spezifischen Förderlinie und befähigt Sie zu einer kompetenten Projektantragstellung.

09:00 - 12:00
Christoph Sambel, Dr. Kaja Tulatz
mehr erfahren
09:00 - 12:00
Katharina Haverkamp, Dr. Kaja Tulatz
mehr erfahren